Die Viererzimmer mit Kajütenbetten widerspiegeln den typischen Stil der Schutzhütten; bei sehr kalten Nächten fühlt man sich unter den zur Verfügung stehenden Daunendecken besonders gut und warm aufgehoben. Der nachfolgende Tag beginnt mit einem reichlichen Frühstück; der Appetit wird wohl nicht fehlen, dank der frischen und gesunden Bergluft: Strudel, Carestiato-Torten (Geheimrezepte des Koches), Kaffee, heisse Schokolade, Latte macchiato, Cappuccino – hier oben schmeckt einfach alles besser!! Ein ausgezeichneter Start für eine neue Wanderung!